Radical – Eine Klasse für sich
Spielfilm von Christopher Zalla, MX/US 2023, 127 Minuten, Sprache Spanisch mit deutschen Untertiteln oder auf Deutsch synchronisiert. Geeignet für die Sekundarstufe 1 und die Sekundarstufe 2.

In der Grenzstadt Matamoros unweit von Texas gelten die Schüler:innen der Jose-Urbia-Lopez-Grundschule als die leistungsschwächsten in ganz Mexiko. Der neue Lehrer Sergio Juarez übernimmt den Unterricht für die sechste Klasse und überrascht bereits in der ersten Unterrichtsstunde mit seinen „radikalen“ Lehrmethoden. Statt auf Disziplin und Härte zu beharren, begegnet er seinen Schützlingen mit Empathie und Offenheit.

Langsam beginnen die Schüler und Schülerinnen Hoffnung zu finden in einer scheinbar aussichtslosen Welt. Denn in Matamoros sind Korruption und Gewalt bereits bei Kindern an der Tagesordnung. Slums, Mülldeponien und die Waffengewalt liefern wenige Perspektiven auf ein erfülltes wie glückliches Leben. Mit dem unkonventionellen Lehrplan trifft Sergio hingegen den Nerv der Kinder. Nun träumt ein Kind sogar davon, als Ingenieur Raketen fürs All zu bauen. Von Unterstützung und Akzeptanz fehlt im Lehrerzimmer jedoch jegliche Spur und Sergio muss einen Kampf gegen Windmühlen ausfechten.

Der Film basiert auf wahren Begebenheiten und der Geschichte des Lehrers Sergio Juárez Correa, dem es mit innovativen Ideen gelang, seine Schüler binnen kurzer Zeit fürs Lernen zu begeistern.

Kinostart
14. März 2024
Anfrage
Für einen Klassenbesuch im Kino treten Sie für eine unverbindliche Anfrage mit uns in Kontakt
Videos