Der Luchs
Dokumentarfilm von Laurent Geslin, CH 2021, 82 Minuten, Sprache Deutsch. Geeignet für die Primarschule ab 3. Klasse und die Sekundarstufe 1.

Im Herzen des Juragebirges, wenn sich der Winternebel lichtet, hallt ein seltsamer Ruf durch den Wald. Ein anmutiger Luchs schleicht durch die Buchen und Tannen und ruft nach einem Weibchen.

Dies ist der Beginn der Geschichte einer Luchsfamilie. Ihr Leben folgt dem Rhythmus der Jahreszeiten. Der eindrückliche Dokumentarfilm thematisiert die Geburt von Jungen, das Erlernen von Jagdtechniken, die Eroberung eines Territoriums, aber auch die Gefahren, denen die scheuen Tiere ausgesetzt sind.

Indem wir dem Männchen, dem Weibchen und ihren Jungen folgen, entdecken wir eine Welt, die uns nahe ist und doch wenig bekannt… Eine authentische Geschichte, in der Gämsen, Wanderfalken, Füchse und Hermeline Zeugen des geheimen Lebens der grössten Katze Europas werden. Das für das Gleichgewicht des Waldes unverzichtbare Raubtier ist in einer vom Menschen weitgehend übernommenen Umwelt nur noch selten anzutreffen.

Der Dokumentarfilm des Fotografen Laurent Geslin beeindruckt durch ungewöhnliche Nahaufnahmen und lässt uns am zurückgezogenen Leben der Luchse teilhaben.

Anfrage
Treten Sie für eine unverbindliche Anfrage mit uns in Kontakt: Für einen Klassenbesuche im Kino oder Filmstream
Videos