Mario
Spielfilm von Marcel Gisler, 118 Minuten, Schweizerdeutsch und Deutsch. Geeignet für die Sekundarstufe 1 und 2

Der aufstrebende Jungfussballer Mario kickt in der U21-Mannschaft bei den Berner Young Boys und die Chancen stehen gut, dass er in die erste Mannschaft aufsteigt. Doch dann wird der Spieler Leon aus Deutschland geholt, um neben ihm im Sturm zu spielen. Aus einer Konkurrenzsituation entwickelt sich Liebe – eine Liebe, die im Profi-Fussball immer noch tabu ist.

Es beginnt ein Versteckspiel, aber ihre Beziehung bleibt nicht lange unentdeckt. Bald machen Gerüchte die Runde, die Fussballkollegen gehen auf Distanz und von der Vereinsspitze wird Druck auf die beiden ausgeübt, denn schwule Spieler lassen sich nicht gut vermarkten.

An die Strategie von Marios Berater und der Klubverantwortlichen, alles strikt abzuleugnen, hält sich allein Mario, während Leons sportliche Leistung allmählich zu wünschen übrig lässt – er hält dem männerbündlerischen Druck nicht stand.

Der so diskrete Mario setzt sich schliesslich durch beim FC St. Pauli, allerdings ist dies teuer erkauft – mit Selbstverleugnung und es stellt sich die Frage, ob sich der Erfolg am Ende für ihn lohnt und wie lange er das Doppelleben durchzuhalten vermag.

Zu «Mario» gibt es kein Unterrichtsmaterial.

Kinostart
22. Februar 2018
Anfrage
Treten Sie für eine unverbindliche Anfrage mit uns in Kontakt: Für einen Klassenbesuche im Kino oder Filmstream
Link zum DVD
Zur Vor- und Nachbereitung des Films können Sie hier eine DVD bestellen. Für die Visionierung des Films mit der Klasse empfehlen wir eine Vorstellung im Kino.
DVD bestellen
Videos