KINOKULTUR – FÜR DIE SCHULE

KINOFILME FÜR DIE SCHULE

Organisation von Kinovorstellungen und Filmgesprächen

UNTERRICHTSMATERIAL

Kostenlose Unterrichtsmaterialien zu allen Filmen

NEWSLETTER

Regelmässige Newsletter mit den aktuellen Angeboten

WEITERBILDUNGEN

Filmbildungskurse für Lehrpersonen aller Schulstufen

Newsletter anmelden

Kinokultur News

Aktueller Filmbildungskurs

FILMSPRACHE MIT FOKUS AUF DEN DOKUMENTARFILM

22. und 23. Januar 2022 während den 57. Solothurner Filmtagen

Da sich in Folge der Coronasituation zu wenig Teilnehmer:innen angemeldet haben, muss der Filmbildungskus leider auf einen späteren Termin verschoben werden.

 

KINOKULTUR – CINECULTURE – CINECULTURA bietet an den kommenden 57. Solothurner Filmtagen (19. bis 26. Januar 2022) einen weiteren Filmbildungskurs für Lehrpersonen aller Schulstufen an. Im cinephilen Umfeld der Werkschau des Schweizer Films, erhalten Lehrer*innen in Solothurn die Gelegenheit, ihre Kenntnisse über das Medium Film zu erweitern und hautnah in die Welt des Schweizer Films einzutauchen. Unter fachkundiger Leitung des Filmwissenschaftlers Dr. Till Brockmann werden die Teilnehmenden in die Filmsprache eingeführt und lernen die wichtigsten Gestaltungsmittel des Films kennen.

Am ersten Tag des Kurses werden anhand vieler Ausschnitte die grundlegenden Parameter der Filmsprache vorgestllt.
Der Charme des Mediums Film liegt in seiner täuschenden Nähe zur ausserfilmischen Realität. Sehr hartnäckig hält sich deswegen besonders bei der Gattung des Dokumentarfilms die Meinung, sofern nicht nachweislich inszeniert werde, liefere der/die Dokumentarist*in mit Kamera und Mikrofon ein Art «Kopie der Realität». Ziel des zweiten Tags des Kurses ist es, der irrigen Meinungen dass Dokumerntarfilme eine Art «Kopie der Realität» sind, entgegenzutreten und die vielen und komplexen Gestaltungsweisen des Dokumentarfilms offenzulegen.
Und nicht zuletzt wird anhand eines gemeinsam visionierten Films aus dem Programm der Solothurner Filmtage sowie eines beteiligten Gastes, den Teilnehmer*innen auch nähergebracht, wie man ein sinnvolles und fruchtbares «Filmgespräch» führen kann.

Weitere Informationen und Kursanmeldung

 

FILMBILDUNG ANREGEN

Aufgrund einer Kollaboration mit dem Verein Neue Wege des Lernens e.V. stellt KINOKULTUR IN DER SCHULE Lehrpersonen ein Plakat mit den wichtigsten Aspekten der Filmsprache zur Verfügung. Das Plakat ist auch in einer interaktiven Form vorhanden, die zu allen filmsprachlichen Mittel weiterführende Informationen und Erklärungen bietet. Für die Offline-Nutzung kann zudem eine kostenlose App für iOS im App Store oder für Android bei Google Play heruntergeladen werden. Darin enthalten sind ein Lexikon der Filmsprache sowie verschiedene Checklisten, die durch den Prozess der Filmanalyse führen.

Zudem möchten wir Sie noch auf ein kostenloses und frei zugängliches Bildungspaket zum Film LOLA RENNT aufmerksam machen, das eine umfangreiche Sammlung von interaktiven Lernbausteinen und Informationsmaterial für die Filmbildung beinhaltet und ein filmnahes Arbeiten im Unterricht ermöglicht.

Anfragen für Plakate werden unter info@kinokultur.ch gerne entgegengenommen. Bitte beachten Sie, dass beim Postversand des Plakates Verpackungs- und Versandkosten anfallen. Zusätzliche Informationen finden Sie auf Infos unter www.kinokultur.ch.

 

MITGLIED WERDEN IM VEREIN «KINOKULTUR – CINECULTURE – CINECULTURA»

Seit über 10 Jahren engagiert sich «Kinokultur in der Schule» für eine vielfältige und nachhaltige Vermittlung von Filmkultur bei Kindern und Jugendlichen.
Im Evaluationsbericht 2018 der Zürcher Hochschule für Angewandt Wissenschaften wird die Relevanz von KINOKULTUR – CINECULTURE – CIMNECULTURA in Bezug auf den neuen Lehrplan und die Vermittlung von Filmkultur als hoch eingeschätzt.
Bis heute haben über 200’000 Kinder und Jugendliche in 2’500 Schulvorstellungen Filme aus dem Angebot von KINOKULTUR gesehen und in mehr als 300 Begegnungen mit Filmschaffenden über ihr Kinoerlebnis diskutiert.
Das kostenlose Unterrichtsmaterial wird jährlich über 4’000 mal von der Webseite heruntergeladen und auf der digitalen Schulbibliothek von educa.ch sind jährlich über 60’000 Seitenzugriffe auf die Unterrichtsmaterialien zu verzeichnen.

 

Mitgliedschaft im Verein KINOKULTUR – CINECULTURE – CINECULTURA:

  • Mit CHF 50.– Einzelmitglied oder mit CHF 100.– Gönnermitglied werden.
    Als kleines Dankeschön erhalten Sie als GönnerIn zwei Kinogutscheine.
  • mit einem Beitrag von CHF 200.– als Schule oder Institution Kollektivmitglied werden.

 

Wenn Sie Mitglied werden möchten

senden Sie bitte an info@kinokultur.ch eine Mail mit Ihrer Postadresse sowie dem Vermerk, welche Form der Mitgliedschaft (Einzel-, Gönner oder Kollektivmitglied) Sie wünschen, so dass wir Ihnen eine entsprechende Rechnung schicken, Sie in den Verein aufnehmen und an unsere Versammlungen einladen können.

 

Gerne können Sie «KINOKULTUR» auch mit einem Solidaritätsbeitrag unterstützen:
KINOKULTUR – CINECULTURE – CINECULTURA
4500 Solothurn
IBAN: CH55 0900 0000 6124 6443 1

Mit bestem Dank
Ihr KINOKULTURTEAM

logo_kks_2022_d_220726